Kostenlose Bilder für den Blog

Während den Arbeiten an der neuen Webseite und der Übernahme der alten News kam immer der Gedanke auf wo man gute Bilder für die Slider auf der Hauptseite, Bilder für die Blogposts und Bilder für die einzelnen Seiten auf legale weise her bekommt. Denn mal ehrlich, mit einem schönen Bild wirkt jede Seite/jeder Beitrag einfach etwas ansprechender.

Die Möglichkeiten um an Bilder zu kommen sind heutzutage groß, jedoch muss man hier immer sehr aufpassen, um nicht doch „böse“ Post zu erhalten. Bei der Recherche nach Bildquellen bin ich allerdings auf 2 Portale aufmerksam geworden die es verdient haben, das man sie weiter empfiehlt und unterstützt.

Zum einen wäre da deathtothestockphoto.com . deathtothestockphoto möchte, wie es der Name schon vermuten lässt, weg von den üblichen Stock Foto Plattformen und stellt euch 1x im Monat ein ganzes Paket voll mit neuen Fotos zur Verfügung. Hierfür muss man sich nur kurz mit seiner E-Mail Adresse anmelden und schon erhält man 1x im Monat tolle Fotos, welche man auf private und kommerzielle Webseiten nutzen kann. Dabei werden die Fotos von den beiden Betreibern der Seite selbst geschossen. Wem das monatliche Paket nicht reicht, kann für 10 Dollar im Monat einen Premium Zugang erhalten, wo noch mehr Fotos auf einen warten.

Die andere Seite nennt sich: picjumbo.com. Picjumbo wird von Viktor Hanacek, einem jungen Webdesigner, betrieben, welcher seine Fotos kostenlos zur Verfügung stellt. Auch hier dürfen die Bilder sowohl privat als auch für kommerzielle Webseiten verwendet werden. Anders als bei deathtothestockphoto erhält man hier alle paar Tage 3 Fotos per Mail zugeschickt und man hat auf der Webseite Zugriff auf alle bisher erstellten Fotos.
Wie auch bei deathtothestockphoto gibt es bei picjumbo einen Premium Zugang. Dieser kostet schlanke 6 Dollar im Monat und stellt zusätzliche Fotos zur Verfügung.
Wem die „Standardfotos“ reichen und die Webseite dennoch unterstützen möchte, für den gibt es auf der Seite einen PayPal Spendenbutton.
Das Bild oben in diesem Blogpost ist übrigends von picjumbo, es wurde nur etwas verkleinert.

Bei beiden Plattformen muss man übrigens keinen Link auf die Originalseite setzen und man muss auch keinen Copyrightvermerk unter das Bild setzen (das Besagen jedenfalls die aktuellen Lizenzbedienungen der Bilder Stand 12/2014), dennoch freuen sich die Fotografen darüber, wenn man Ihre Arbeit unterstützt. Die Unterstützung, egal in welcher Form haben sich beide Webseiten allerdings verdient.

Bei beiden Portalen handelt es sich natürlich um recht allgemeine Bilder, wer etwas speziellere Bilder (wie z.B. Bilder von Servern) benötigt muss hier doch auf andere Portale ausweichen.