Preiserhöhung bei Plesk Lizenzen ab 2018

Dem Kunden eine Erhöhung seines Preises mitzuteilen gehört zu den unliebsamsten Aufgaben im Geschäftsleben und normalerweise versuchen wir Preiserhöhungen für Bestandskunden abzufangen, doch leider gelingt dies gerade bei großen Erhöhungen nicht immer.

So ist es leider auch bei der Preiserhöhung von Plesk. Plesk hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass man die Preise anpassen möchte und heute haben auch wir die neue Preisliste für Plesk von unserem Platinum Partner erhalten. Und diese Erhöhung hat sich leider gewaschen, bei vielen Produkten übersteigt der neue netto Einkaufspreis unseren bisherigen Brutto Verkaufspreis deutlich, bei der Web Admin Edition hat sich der Preis für uns z.B. mehr als verdoppelt. Bei diesen neuen Preisen ist es uns leider nicht möglich die Differenz abzufangen und müssen diese leider an unsere Kunden wiedergeben, so leid es uns tut.

Alle Kunden mit einer Plesk Lizenz wurden von uns per E-Mail über die Erhöhung informiert und für Neubestellungen werden wir die Preise in den kommenden Tagen entsprechend anpassen.