Update: WHMCS Modul für SEPA Lastschriften 2.4.0

Heute haben wir ein neues Update für unser WHMCS Modul für SEPA Lastschriften veröffentlicht. In diesem Update haben wir 2 Feature Wünsche von Kunden umgesetzt und zudem Kleinigkeiten geändert, welche uns selbst bei der Nutzung des Modules aufgefallen sind.

Was wurde geändert:

Version 2.4.0 ist ein kleines Feature Update, welches dem einen oder anderen etwas Zeit ersparen kann. So besteht der Rechnungstext der Rechnung für Rücklastschriften nicht mehr aus „Rücklastschriftgebühr“ welches vom Kunden auch nicht geändert werden konnte, viel mehr kann der Text nun über die Sprachdatei geändert werden und wird automatisch um die jeweilige Rechnungsnummer, für welche die Rücklastschrift erstellt wird, ergänzt. Desweiteren verfügt die „Alle SEPA Buchungen“ Seite nun über eine neue Spalte in welcher der Zeitpunkt des Exportes der Buchung gespeichert wird. Sollte beim Massenexport mal etwas schief gehen und die XML Datei wird nicht erstellt (oder geht verloren) kann man nun nachvollziehen welche Buchungen in der Datei enthalten sein sollten/waren.

Die letzte Änderung betrifft das Einzugsdatum. Normalerweise verschiebt die Bank den Tag des Einzuges automatisch auf den nächten Werktag wenn das vom Modul ausgegebene Datum ein Wochenende ist. Anscheinend gibt es aber auch Banken welche da etwas unflexibler sind und die XML Datei dann einfach stur ablehnen, wodurch der Anbieter die Datei dann händisch bearbeiten muss. Mit Version 2.4.0 gibt es im Modul eine Option welche das Einzugsdatum auf den nächsten Werktag verschiebt wenn der vom Modul angegebene Tag auf ein Wochenende fällt. So enthält die E-Mail an den Kunden und auch die XML Datei z.B. nicht den 01.04.2017 als Einzugsdatum sondern den 03.04.2017.

Wir hoffen das Ihnen auch das neue Update den Arbeitsalltag etwas erleichtert und danken für das bisherige positive Feedback und die tollen Featurerequests.